Die verschiedenen Antriebsarten im TEST

In Zusammenarbeit mit der Auto Bettschen AG präsentieren wir Ihnen alle neuen Modelle der drei Standorte (Thun/Steffisburg und Heimberg) unserer sechs Marken: Jeep, Subaru, Opel, Suzuki, Mazda und Citroën. Ein Besuch bei uns lohnt sich: Ob Micro-, Mild Hybrid, Hybrid, Plug-in Hybrid, Skyactiv-X Motor, Benzin oder Diesel: Bei uns erhalten Sie alle Informationen zu den verschiedenen Antriebsarten. Gemeinsam finden wir die optimale Mobilitätslösung.

 

Was ist der Unterschied zwischen den verschiedenen Antriebsarten?

Ein reines Elektroauto, dass seine Antriebskraft ausschliesslich aus einer elektrischen Batterie entnimmt.

Wie funktioniert das Aufladen eines Elektrofahrzeuges?

Batterien arbeiten mit Gleichstrom. Die meisten Geräte im Haushalt werden zwar mit Wechselstrom betrieben, aber alle Geräte mit einem eingebauten Akku — wie ein Mobiltelefon oder ein Laptop-Computer — können nur mit Gleichstrom aufgeladen werden. Dies betrifft auch Elektrofahrzeuge.Wenn ein Elektrofahrzeug an einer normalen Haushaltssteckdose aufgeladen wird, dann wird der Wechselstrom (AC) im Fahrzeug in Gleichstrom umgewandelt. Aber das braucht Zeit. Diese Zeit kann verkürzt werden, indem Sie eine als «Wall Box» bezeichnete Wechselstrom-Hausladestation (AC) installieren. Diese Anschlüsse laden die Batterie schneller auf, da ihre Energietransferrate (in kW/h) höher ist. Wenn Sie Ihr Fahrzeug an einer öffentlichen Ladestation aufladen, geht das unter Umständen noch schneller. Die schnellste Möglichkeit ist eine Gleichstrom-Ladestation (DC). Das liegt daran, dass der Wechselstrom aus dem Netz bereits in Gleichstrom transformiert wurde und dieser Strom direkt in die Batterie eingespeist werden kann.

Batterie-Elektrofahrzeuge haben

  • Ein Elektromotor- und Batterie
  • Akku, der mit einem Kabel an einer Ladestation (privat AC/öffentlich AC oder DC) geladen wird.
  • Während des Betriebs wird die Batterie auch durch Energierückgewinnung aufgeladen: Die Bremsenergie wird wieder in Strom umgewandelt, wenn Sie den Fuss vom Gas nehmen oder die Bremse treten.
  • Die durchschnittliche Reichweite hängt stark von Modell, Fahrverhalten, Umgebungsbedingungen und Batteriekapazität ab. Einige Modelle können sogar mehr als 300 km fahren, basierend auf einem vorgegebenen Prüfzyklus. Die Reichweite des Corsa-e beträgt bis zu 330km (WLTP)1, die Reichweite des Ampera-e bis zu 423km (WLTP)1.
  • Lokale emissionsfreie Fahrten

Unsere Batterie Elektrofahrzeuge: Der neue Opel Corsa-e und Opel Ampera-e

Ein Hybridfahrzeug, mit einem Elektro- und Verbrennungsmotor, das aber zusätzlich mit einer externen Lademöglichkeit ausgestattet ist. Darüberhinaus können PHEVs, im Vergleich zu einem Hybridfahrzeug, höhere Geschwindigkeiten (bis zu 130 km/h) und längere Strecken (ca. 50 km) nur mit Strom fahren. Der Verbrennungsmotor lädt die Batterie auf, wenn die Leistung nicht ausreicht.

Plug-in Hybrid Fahrzeuge haben:

  • Ein Elektromotor und Batterie sowie ein Verbrennungsmotor, z.B. 1,6T 200PS2 beim Grandland X Hybrid4.
  • Akku, der mit einem Kabel an einer Ladestation (privat/öffentlich) oder über einen Verbrennungsmotor geladen wird.
  • Während des Betriebs wird die Batterie auch durch Energierückgewinnung aufgeladen: Die Bremsenergie wird wieder in Strom umgewandelt, wenn Sie den Fuss vom Gas nehmen oder die Bremse treten.
  • Die durchschnittliche Reichweite im vollelektrischen Modus hängt stark vom Modell, dem Fahrverhalten, den Umgebungsbedingungen und der Batteriekapazität ab. Einige Modelle können sogar mehr als 40 km fahren, basierend auf einem vorgegebenen Prüfzyklus. Die Reichweite mit dem Grandland X Hybrid4 beträgt bis zu 52 km (WLTP)1
  • Lokales emissionsfreies Fahren im vollelektrischen Modus. Die CO2-Emission im Hybridmodus für Grandland X Hybrid4 beträgt bis zu 36g/km (WLTP)2.

Unsere Plug-in Hybrid Fahrzeuge: Der neue Opel Grandland X Hybrid4. Ebenfalls werden ab Juni die Jeep Modelle Renegade und Compass verfügbar sein.

Dies ist ein Fahrzeug mit einem Verbrennungsmotor und einem batteriebetriebenen Motor. Es wird vom Verbrennungsmotor angetrieben, aber bei langsamen Geschwindigkeiten (bis zu 50 km/h) und kurzen Strecken (ca. 3 km) ist auch reiner Elektroantrieb möglich. Die für den Betrieb des Elektromotors erforderliche Elektrizität wird vom Verbrennungsmotor erzeugt. Das Fahrzeug kann nicht extern geladen werden.

Unsere Hybridmodelle: Subaru e-BOXER XV und Forester

Micro- und Mild Hybride werden von einem Verbrennungsmotor angetrieben, ergänzt durch einen kompakten Elektromotor (<20kW) als zusätzlichen Verstärker, z.B. 24 oder 48 Volt Rekuperationssystem. Es unterstützt den Verbrennungsmotor, um den Kraftstoffverbrauch zu senken und ein verbessertes Drehmoment im unteren Drehzahlbereich zu erreichen. Mit einem Mild Hybrid kann man keine rein elektrische Distanz zurücklegen.

Die Suzuki Modelle SX4-S-Cross, Vitara, Ignis und Swift sind neu als Mild Hybrid erhältlich.

Bis zu 20 % weniger Kraftstoffverbrauch bei 30 % mehr Drehmoment. Skyactiv-X – der erste Benzinmotor weltweit mit Spark Controlled Compression Ignition SPCCI kombiniert das Beste aus zwei Welten: Die Vorteile der Benzin- und Dieseltechnologie in einem Motor mit direktem und sanftem Ansprechverhalten sowie einem starken und hohen Drehmoment mit hervorragendem Kraftstoffverbrauch und niedrigen Emissionswerten.

Wie funktioniert dieser Motor?
Skyactiv-X setzt auf die patentierte Mazda-Technologie Spark Controlled Compression Ignition SPCCI. Ein extra mageres Luft-Kraftstoff-Gemisch wird bei sehr hohem Druck verdichtet. Anschliessend entzündet ein Funke eine sehr kleine, verdichtete Menge Kraftstoff. Die Temperatur und der Druck im Zylinder steigen weiter, sodass der restliche Kraftstoff unter Druck entzündet wird (wie bei einem Dieselmotor). Der Kraftstoff verbrennt schneller und vollständiger. So ist eine bessere Leistung bei weniger Emissionen als bei einem konventionellen Motor möglich.

Der brandneue Mazda CX-30 und der Mazda3 sind mit dem Skyactiv X Motor ausgestattet.

 

Der neue Opel Corsa-e

Entdecken Sie den neuen, 100% elektrischen Corsa-e: Das zukunftsfähige Stadtauto mit beeindruckender Reichweite, schnellem aufladen und minimalem Sound bei maximaler Leistung. Welchen Fahrstil bevorzugen Sie? Mit dem neuen Corsa-e haben Sie die Wahl: Mehr Fahrspass im Sportmodus, mehr Reichweite im Eco-Modus. Sie entscheiden. Weitere Informationen

New Opel Corsa-e

 

 

Opel Grandland X Hybrid4

Die Überlegenheit eines SUV trifft auf innovative Plug-In-Hybrid-Technologie, um die Effizienz weiter zu steigern. Wenn er wie ein reines Elektrofahrzeug aufgeladen wurde, kann der Grandland X Hybrid4 ausschliesslich mit dem Elektromotor eine ordentliche Entfernung zurücklegen. Das bedeutet: Abgasemissionen werden auf Null verringert , wenn der Verbrennungsmotor nicht genutzt wird. Sie fahren gerne effizient, aber lieben ein sportliches Gefühl auf der Strasse? Bleiben Sie flexibel, egal wo Sie sind: Mit seinen verschiedenen Fahrmodi und seiner Plug-In-Hybrid-Technologie bietet der Grandland X Hybrid4 maximale Flexibilität. Sie können alle Vorteile eines SUV sowie alle Vorteile eines Elektrofahrzeugs geniessen. Wechseln Sie einfach zwischen den folgenden Modi: 4WD (nur für Allradantrieb), Sport, Hybrid, Electric. Weitere Informationen

  • Opel Grandland X Hybrid4
  • Opel Grandland X Hybrid4
  • Opel Grandland X Hybrid4 Interieur
  • Opel Grandland X Hybrid4

 

 

 

Die neuen Subaru e-BOXER Modelle: Forester und XV

Der neue SUBARU e-BOXER kombiniert den SUBARU-BOXER-Motor mit einem Elektromotor. Das Resultat: Kraftvolle Beschleunigung, ruhiges und komfortables Fahren, praktisch vibrationsfreier Lauf, wo immer Sie unterwegs sind. Bei anderen Autos mit Elektromotor sind oft Abstriche im Handling nötig, weil sich das Zusatzgewicht bemerkbar macht. Nicht bei Subaru: Durch die zentrale Anordnung der e-BOXER-Komponenten bleibt das Fahrverhalten unverändert handlich und sicher. Der Benzinmotor ist tief unten eingebaut und der Elektromotor auf der Mittelachse platziert – als Garantie für Subarutypische Agilität und Kurvenstabilität. Das neue, sensationelle Hybrid Power System von Subaru begeistert kraftvoll auf der Strasse und bewegt sich souverän auf schwierigem Terrain. Die neue Generation kombiniert den legendären Subaru Boxer mit einem Elektro-Motor. Der Benzinmotor wird bei hohem Leistungsbedarf eingesetzt, um die spontane Reaktion beim Beschleunigen und Verzögern zu fördern. Der Elektromotor leistet Unterstützung bei mittlerem Leistungsbedarf durch die Bremsenergie-Rückgewinnung. Weitere Informationen zu den Subaru e-BOXER Modellen. 

  • Subaru XV e-boxer
  • Subaru XV e-boxer
  • Subaru Forester e-boxer
  • Subaru Forester e-boxer
  • Subaru Forester e-boxer

 

 

 

 

Die neue Suzuki Hybrid Generation

Die Modelle Vitara und SX4 S-Cross sind mit dem brandneuen Suzuki-eigenen 48V-Hybridantrieb erstmals in der Schweiz zu sehen. Die Modellreihen überzeugen mit markant tieferem CO2-Ausstoss und deutlich verbesserter Energie-Effizienz. Daneben präsentiert Suzuki die Modelle Swift und Ignis mit dem frisch überarbeiteten 12V-Hybridantrieb der zweiten Generation, der noch effizienteres und sparsameres Fahren garantiert. Bis auf den Swift Sport sind alle Suzuki Hybrid-Modelle auch mit dem Allgrip 4×4-Antrieb erhältlich, wie gemacht für die Schweiz.

UMWELTFREUNDLICH — durch effizientere Benzinnutzung werden Emissionen und Verbrauch verringert.
UNABHÄNGIG — durch Rekuperation gewinnt das System Energie beim Bremsen und lädt damit die Lithium-Ionenund die Starter-Batterie.
EFFIZIENT — beim Anfahren und Beschleunigen sowie beim Neustart nach «Auto/Stopp» unterstützt der Elektromotor und spart so Benzin.
AUFGERÄUMT — die Batterie unter dem Fahrersitz lässt den Innen- und Gepäckraum uneingeschränkt nutzen.
PRAKTISCH — keine Stecker, kein Kabelgewirr: so alltagstauglich wie ein Fahrzeug ohne Hybrid-System.

Weitere Informationen zu den Suzuki Hybridmodellen

  • Suzuki SX4 S-Cross
  • Suzuki Vitara
  • Suzuki SX4 S-Cross
  • Suzuki SX4 S-Cross
  • Suzuki Vitara
  • Suzuki Vitara

 

 

Der brandneue Mazda CX-30 und Mazda3 ausgestattet mit dem Skyactiv-X Motor

X = Mehr Leistung bei geringerem Karftstoffverbrauch: Der Mazda CX-30 und der neue Mazda2 sind beide mit dem innovativen Skyactiv-X-Motor erhältlich. Er nutzt Mazdas einzigartige Motortechnologie Spark Controlled Compression Ignition SPCCI. Damit erzielt er mehr Leistung und verbraucht zugleich weniger Kraftstoff als ein herkömmlicher Motor. Dank dieser hervorragenden Effizienz erzeugt er zudem weniger Emissionen. Das Ergebnis ist eine aussergewöhnliche Leistung ohne Abstriche.

Mazda CX-30

Wenn sich Ihr Leben ändert, brauchen Sie ein Auto, das mit Ihnen Schritt hält. Ein Auto mit der fliessenden Schönheit eines Coupés und der robusten Stärke eines SUV. Aussen klein genug, um mühelos durch die Stadt zu fahren, Innen gross genug, um ihr zu entfliehen. Ein Auto mit dynamischer Leistung, berauschenden Fahreigenschaften sowie erstklassigem Komfort und hervorragender Sicherheit. Mehr erfahren

Mazda3

Der Mazda3 Hatchback und der Mazda3 Sedan begeistern auf Anhieb durch ihren kraftvollen und unwiderstehlichen Auftritt. Der Hatchback als sportliche Erscheinung und der Sedan mit seiner Elegenz und Raffinesse. Mehr erfahren: Mazda3 Hatchback | Mazda3 Sedan

  • Mazda CX-30
  • Mazda CX-30
  • Mazda CX-30
  • Mazda3 Hatchback
  • Mazda3 Hatchback
  • Mazda3 Hatchback

 

UNSERE BENZIN UND DIESEL TOPMODELLE

 

Jeep Renegade

Ihr Antrieb? Unvergessliche Erlebnisse. Egal ob zwischen den Lichtern der Grossstadt oder bei Mondschein am Strand: Ihr nächstes Erlebnis wartet schon auf Sie – und jetzt gibt es ein Fahrzeug, das ebenfalls immer bereit ist. Der Renegade Night Eagle II wurde für Abenteuer geboren. Sie auch? In puncto Geräumigkeit ist er der Beste seiner Klasse. In seinem Inneren finden bis zu fünf Personen bequem Platz. Dank den zahlreichen Funktionen des grosszügigen Heckraums und vielen raffinierten Aufbewahrungsmöglichkeiten wartet er mit einem Mehr an Kopffreiheit im Innenraum und der maximalen Breite in seiner Kategorie auf.

 

Voraussichtlich ab Ende August wird der Jeep Renegade, sowie der Jeep Compass als Plug in Hybrid verfügbar sein. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden.

 

 

 

  • Jeep Renegade
  • Jeep Renegade
  • Jeep Renegade
  • Jeep Renegade
  • Jeep Renegade

 

  • New Mazda2
  • New Mazda2
  • New Mazda2
  • New Mazda2

 

New Mazda2

 

Der neue Mazda2 ist wendig und stilbewusst. Die Kodo – Soul of Motion Designsprache verleiht dem Fahrzeug einen unbeschwerten, aber eleganten Look. Doch der neue Mazda2 geht über ein ausgefeiltes Aussenstyling hinaus und bietet reduzierte CO2-Emissionen und verbesserte Sicherheitsfunktionen. Der neue Mazda2 ist ein Fahrzeug, das Sie bewegt, noch bevor Sie es fahren – ob in der Stadt oder darüber hinaus. Mehr erfahren

 

 

 

Jeep Wrangler

Der neue Jeep® Wrangler bleibt seiner Herkunft treu und kombiniert bewährte Funktionen mit einem neuen Design und neuen Materialien. Er ist bereit für die Zukunft. Neue Leuchten, einschliesslich der verfügbaren LED-Scheinwerfer und -Heckleuchten, sorgen für eine bemerkenswerte Ausleuchtung der Strasse und für eine eindrucksvolle Erscheinung.

Modernste Technologie und Konnektivität, innovative Funktionen und verbesserter Komfort erwarten Sie im neuen Jeep® Wrangler. Hochwertige Materialien und neue technische Details wurden hinzugefügt. Die Fahrer kommen in den Genuss von mehr Stauraum, mehr Komfort, mehr Visibilität und einer ruhigeren Fahrt. Der neue Jeep® Wrangler lässt sich von der Geschichte der Marke Jeep® inspirieren und nutzt die neusten Technologien und Materialien für ein einzigartiges Interieur. Ein neues Mass an Passform und Veredelung kombiniert mit robusten Details sorgen für ein unvergessliches Fahrerlebnis.

 

Voraussichtlich ab Ende 2020 wird der Jeep Wrangler als Plug in Hybrid verfügbar sein. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden.

 

 

  • Jeep Wrangler Sahara
  • Jeep Wrangler
  • Jeep Wrangler
  • Jeep Wrangler